Bio-Marulaöl das Schönheitsgeheimnis

Posted on :
July 10, 2022

Nachhaltige Körperpflege mit Bio-Pflanzenöl

Hochwertige, reine Pflanzenöle in Bio-Qualität sind nicht nur in der Küche beliebt. Sie sind auch wertvolle Helfer bei der ganzheitlichen Körperpflege. Ich möchte Dir heute eines dieser Bio-Öle vorstellen, das ich besonders schätze: das Marula-Öl.

Im Süden Afrikas, der Wiege der Menschheit, gedeiht inmitten der atemberaubenden, archaischen Landschaften der Marula-Baum. Insbesondere in Namibia im Südwesten des Schwarzen Kontinents, kennt man seit tausenden von Jahren das Geheimnis dieses stattlichen Baums: Aus seinen Nüssen wird ein golden schimmerndes Öl gewonnen, das Marula-Öl. Die Menschen verwenden es seit jeher, um gesund und fit zu bleiben. Daher nennen sie es auch „das Öl des Lebens*“ oder „das Öl der Weisheit“. Es findet in den verschiedensten Bereichen des Lebens Anwendung. Beliebt ist es als Schutz und natürliche Nahrung für Haut und Haar. Wunderbar leicht und zart fühlt sich dieses ganz besondere Öl auf der Haut an.

Marulabaum und Sonnenuntergang mit Elefanten in Namibia

Marula-Öl: Die Kraft des Elefantenbaums

Marulabäume in Namibia

Marula mit Mann und Sonnenuntergang

Der Marula-Baum (Sclerocarya birrea) kann bis zu zwanzig Meter hoch werden. Er gilt als König der afrikanischen Bäume. Der beeindruckende Baum zeichnet sich durch seine ausgeprägte Widerstandskraft gegen das trockene Klima südlich des Äquators aus. Man bezeichnet das stattliche Gewächs auch als Elefantenbaum, denn die grauen Riesen der Savanne lieben die gelbliche Marula-Nuss, ganz so, als würden diese klugen Tiere das Geheimnis von dessen Heilkräften kennen.

Für die Einheimischen symbolisiert der Baum die Fruchtbarkeit und wird daher auch als Hochzeitsbaum genutzt.

Seit Jahrtausenden wird das Öl in Handarbeit gewonnen. Auch bei Aurum Africa setzt man auf diese uralte Tradition, um das wertvolle Öl aus den Nüssen des Marula-Baumes zu erhalten. Jede Nuss wird einzeln mithilfe eines Steins geknackt. Behutsam werden dann die darin befindlichen zwei bis drei Kerne extrahiert. Durch Kaltpressung wird daraus das golden schimmernde Öl gewonnen. Um eine besonders gute Qualität zu erhalten, wird zusätzlich gefiltert. Nur so ist garantiert, dass sich keine ungewollten Verunreinigungen, wie Schimmelsporen oder Hefepilze, im Marula-Öl befinden.

Das Geheimnis im „Öl des Lebens“

Tradition und Wissenschaft

Was die Frauen Afrikas seit Jahrtausenden wissen, belegt auch die westliche Wissenschaft. So enthält das „Öls des Lebens“ Antioxidantien, Aminosäuren und Flavonoide, die Haut und Haar besonderen Schutz spenden. Für kaltgepresstes Marula-Öl ist auch ein hoher Anteil an Vitamin E ist charakteristisch. Es regt die Bildung von Kollagen und Elastin an und wirkt gegen freie Radikale. Besonders geeignet ist Marulaöl in Bioqualität als ausgleichendes Pflegeöl bei gereizter Haut, da es viele ungesättigte Fettsäuren enthält. Dabei gelingt es diesem Öl, die Bedürfnisse fast aller Hauttypen zu befriedigen.

Egal ob trockene oder fettige Haut, Mischhaut oder unreine Haut oder gar Akne – reines Marula-Öl balanciert die Haut optimal aus, denn es erzeugt eine Barriere, die der Haut hilft, Feuchtigkeit zu speichern. So hilft es, den transepidermalen Wasserverlust gering zu halten und gleichzeitig den hauteigenen Lipidschutz zu stärken. Trockene und rissige Haut wird wieder geschmeidig und gepflegt. Dieser Effekt ist sofort spürbar, da das Öl sehr gut von der Haut aufgenommen wird. Zufriedene Kundinnen und Kunden sagen dem Öl darüber hinaus auch nach, dass es einen positiven Einfluss auf Altersflecken und andere Hyper-Pigmentierungen habe. Da das Öl die Haut glättet und nährt, ist es auch als Bestandteil hochwertiger Anti-Aging-Pflegeprodukte beliebt.

Landschaft in Namibia

Bio macht den Unterschied: Bio Marula-Öl

Beim Kauf von Marula-Öl oder anderen Marula-Produkten sollte man allerdings unbedingt auf Bioqualität achten. Bio-zertifiziertes, kalt gepresstes Marula-Öl wird vor Ort in Afrika zertifiziert, zum Beispiel nach der EU-Bio-Verordnung. Die Einhaltung dieser strengen Richtlinien wird regelmäßig kontrolliert. Damit ist sichergestellt, dass bei der Ernte, dem Verarbeitungsprozess und der Lagerung keine umweltschädigen Stoffe verwendet werden oder ins Öl gelangen. Um das Marula-Öl als Bio-Öl* in der EU verkaufen zu dürfen, ist eine weitere Bio-Zertifizierung notwendig. So finden wir das Bio-zertifizierte Marulaöl zum Beispiel als zertifizierte Biokosmetik. Die hohe Qualität des bio-zertifizierten Marula-Öls wird also vom ersten Schritt bis zum Verkauf im Laden überwacht und kontrolliert: Das bedeutet: Rückverfolgbarkeit, komplette Transparenz und glaubwürdige Qualität.

Anwendung von Marula-Öl für schöne Haut und gesundes Haar

Natürliche Gesichtspflege mit Bio-Marulaöl

Das 100% reine Marula-Öl ist ein wahres Multitalent. Das golden schimmernde Pflanzenöl kann mit seiner beruhigenden und nährenden Wirkung sogar Deine Feuchtigkeitscreme ersetzen. Du kannst es auch für eine entspannende Gesichtsmassage verwenden.

Frau mit Handtuch

Natürliche Gesichtspflege mit Bio-Marulaöl

Für die tägliche Pflege von Gesicht und Dekolleté erwärme morgens und/oder abends einige Tropfen Marula-Öl* in den Händen. Dann massiere es sanft in die nach dem Waschen noch leicht feuchte Haut ein.

Für eine optimal feuchtigkeitsspendende Wirkung kannst Du nach der Gesichtsreinigung ein Hydrolat, beispielsweise Rosenwasser, aufsprühen oder ein Feuchtigkeitsserum auftragen. Zu empfehlen ist die Kombination mit einem hochwertigen Bio-Aloe-Vera-Gel*. Danach massierst Du das Bio-Marula-Öl sparsam ein. So können seine wertvollen Inhaltsstoffe, wie die von Natur aus enthaltenen Vitamine ihre volle Wirkung entfalten.

Alternativ kannst Du das Rosenwasser oder Feuchtigkeitsgel* mit einigen Tropfen Marula-Öl direkt in der Hand mischen und dann auftragen. Empfehlenswert ist dabei ein Verhältnis aus vier Teilen Hydrolat oder Gel und einem Teil Marula-Öl. Bei der Verwendung von Marula-Öl gilt stets, dass es seine volle Wirkung am besten entfaltet, wenn es leicht angewärmt wurde.

Zarte Haut nach dem Duschen mit Marula-Öl

Bio-Marula-Öl hat viele Anwendungsbereiche, auch in der täglichen Körperpflege. Idealerweise trägst Du es nach dem Duschen, wenn die Haut noch feucht ist, am ganzen Körper auf. Ich finde es sehr praktisch, direkt in der Dusche einige Tropfen auf Dekolleté, Brust, Oberarme, Unterarme einzumassieren.

Aber auch vor oder nach dem Sonnenbad ist das nährende, afrikanische Öl für die Pflege der Haut bestens geeignet. Für eine ausführliche Massage trägst Du reichlich davon auf die trockene Haut und die Haare auf.

Wenn Du regelmäßig mit einigen Tropfen Bio-Marula-Öl Finger- und Fußnägel pflegst, so kräftigt das die Nägel, macht die Nagelhaut weich und hält beides elastisch.

Marula Öl nach der Dusche

Wohltuende Kopfmassage für glänzendes Haar

Doch auch Haare und Kopfhaut profitieren von einer Kur mit Marula-Öl in Bioqualität. Das Haar wird kräftig, gleichzeitig weich und glänzend. Besonders intensiv wird der pflegende Effekt, wenn Du das Öl vor dem Schlafengehen in die Kopfhaut einmassierst und über Nacht einwirken lässt. Dabei sollte ein Handtuch als Unterlage dienen, um Flecken auf der Bettwäsche zu vermeiden. Optimale Ergebnisse kannst Du erreichen, wenn Du das Öl vor dem Auftragen in einem Wasserbad sanft erwärmst.

Trage dann das angenehm temperierte Öl mit den Fingerspitzen und mit leicht kreisenden Bewegungen direkt auf die Kopfhaut auf. Beginne dabei an der Stirn und arbeite Dich über den gesamten Kopf vor bis zum Halsansatz. Benetze dabei Deine Fingerspitzen immer wieder mit einigen Tropfen Öl.  Streiche danach das Bio Marula-Öl* in die Haarlängen. Zum Abschluss kannst Du Dein Haar mit einem glatten, grobzinkigen Kamm gut durchkämmen. Optimal ist dafür ein Hornkamm, aber auch jedes andere glatte Material ist geeignet, auch eine Detangler Bürste. Einen Booster-Effekt erzielst Du, wenn Du mit beiden Händen knapp über der Kopfhaut ins Haar greifst, sanft zufasst und die Haare leicht nach oben ziehst. So arbeitest Du Dich auch wieder einmal um den ganzen Kopf herum. Das regt die Durchblutung an!

Danach wickelst Du ein Handtuch um den Kopf und brauchst nur noch auf die Wirkung des afrikanischen Wunderöls zu vertrauen. Auch hier gilt: Sanfte Wärme begünstigt die Wirkung.

Wenn Du Dich nicht für eine Übernacht-Kur entscheidest, solltest Du das Öl dennoch frühestens nach ein bis zwei Stunden mit Shampoo auswaschen. Dabei können, je nach Haartyp, mehrere Haarwäschen nötig sein. Für dieses Ritual solltest Du Dir Zeit nehmen und das goldene Öl mit Genuss einmassieren.

Für die zusätzliche Pflege kannst Du das intensive Öl auch nach der Haarwäsche sparsam in die feuchten Spitzen einmassieren oder zwischendurch ins trockene Haar.

Wohltuende Kopfmassage für glänzendes Haar

Doch auch Haare und Kopfhaut profitieren von einer Kur mit Marula-Öl in Bioqualität. Das Haar wird kräftig, gleichzeitig weich und glänzend. Besonders intensiv wird der pflegende Effekt, wenn Du das Öl vor dem Schlafengehen in die Kopfhaut einmassierst und über Nacht einwirken lässt. Dabei sollte ein Handtuch als Unterlage dienen, um Flecken auf der Bettwäsche zu vermeiden. Optimale Ergebnisse kannst Du erreichen, wenn Du das Öl vor dem Auftragen in einem Wasserbad sanft erwärmst.

Trage dann das angenehm temperierte Öl mit den Fingerspitzen und mit leicht kreisenden Bewegungen direkt auf die Kopfhaut auf. Beginne dabei an der Stirn und arbeite Dich über den gesamten Kopf vor bis zum Halsansatz. Benetze dabei Deine Fingerspitzen immer wieder mit einigen Tropfen Öl.  Streiche danach das Bio Marula-Öl in die Haarlängen. Zum Abschluss kannst Du Dein Haar mit einem glatten, grobzinkigen Kamm gut durchkämmen. Optimal ist dafür ein Hornkamm, aber auch jedes andere glatte Material ist geeignet, auch eine Detangler Bürste. Einen Booster-Effekt erzielst Du, wenn Du mit beiden Händen knapp über der Kopfhaut ins Haar greifst, sanft zufasst und die Haare leicht nach oben ziehst. So arbeitest Du Dich auch wieder einmal um den ganzen Kopf herum. Das regt die Durchblutung an!

Schwarze Frau mit langen Locken

Danach wickelst Du ein Handtuch um den Kopf und brauchst nur noch auf die Wirkung des afrikanischen Wunderöls zu vertrauen. Auch hier gilt: Sanfte Wärme begünstigt die Wirkung.

Wenn Du Dich nicht für eine Übernacht-Kur entscheidest, solltest Du das Öl dennoch frühestens nach ein bis zwei Stunden mit Shampoo auswaschen. Dabei können, je nach Haartyp, mehrere Haarwäschen nötig sein. Für dieses Ritual solltest Du Dir Zeit nehmen und das goldene Öl mit Genuss einmassieren.

Für die zusätzliche Pflege kannst Du das intensive Öl auch nach der Haarwäsche sparsam in die feuchten Spitzen einmassieren oder zwischendurch ins trockene Haar.

Moderne Kosmetik auf Basis uralten Wissens

Die Pflege von Haut und Haar mit wertvollen Ölen ist seit Jahrtausenden das Geheimnis von Schönheit und gesundem Aussehen von Frauen überall auf der Welt. Kein Wunder, sind sie doch voller Wirkstoffe direkt aus der Natur. Dieses traditionelle Wissen wird heute von moderner Kosmetik aufgegriffen und mit höchstem Anspruch umgesetzt. Marula-Öl in Bioqualität ist in dieser Tradition ein besonderes Highlight, dessen Geheimnis sich zu entdecken lohnt.

Viel Spaß beim Erkunden! Lass mich gerne wissen, wenn Du Fragen zum Marulaöl und zu seiner Anwendung hast.

Es gibt verschiedene Anbieter von hochwertigem Bio-Marulaöl*. Ich möchte Dir besonders Aurum Africa empfehlen. Die Marke steht voll und ganz hinter ihren Ölen und den Menschen, die sie in Namibia herstellen. Ein faires Miteinander und gerechte Bezahlung gehören für Aurum Africa ganz selbstverständlich zu Ihrer nachhaltigen Marke.

* mit Sternchen gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Wenn Du über diese Links auf eine Seite kommst und etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dich kostet das keinen Cent mehr - aber für das Führen meines Naturkosmetik-Blog ist es eine große Hilfe. Lass uns die Welt gemeinsam etwas besser machen, indem wir bewusst Produkte verwenden, die uns und unserer nachweislich Umwelt gut tun: zertifizierte Naturkosmetik.

Meine Produktempfehlungen

Das könnte Dich auch interessieren:

Aurum Africa COSMOS zertifizierte Naturkosmetik

Kiefernkernholzextrakt – oder was mir regelmäßig die Haut rettet

Zertifizierte Naturkosmetik-Siegel-Überblick

Goodbye Greenwashing: hol' Dir jetzt den Naturkosmetik-Siegel-Guide!

Mit meinem Profi-Guide weißt Du immer, welchen Naturkosmetik-Siegeln Du vertrauen kannst - - und bist up-to-date zu deren Hauptkriterien. Gleichzeitig erfährst Du zuerst von neuen Marken, besonderen Produkten und klasse Gewinnspielen - - immer dann, wenn es etwas zu berichten gibt. Meld Dich jetzt an und hol Dir den Guide! (in deutsch, englisch oder russisch)

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Kontakt

Elke Hockauf
Authentic Eco: Elkes Blog der zertifizierten Naturkosmetik

office@authentic-eco.com